TheoTown Tutorial, DE

...hier kann kreuz und quer über TheoTown gequatscht werden
phoenix
TheoTown Councillor
Reactions:
Posts: 64
Joined: Mon Aug 31, 2015 22:51
Plugins: Show

TheoTown Tutorial, DE

Post by phoenix » Thu Sep 03, 2015 17:03

Tutorial zu TheoTown, Stand 3.09.15

1. Nach dem Start des Spiels und einem Klick auf "Neue Stadt" habt ihr Folgendes vor euch:
Image
Hier Könnt ihr ganz oben den Stadtnamen anpassen oder per Klick auf den Würfel einen zufälligen wählen.
Direkt darunter könnt ihr den Zufallswert wählen, falls ihr eine bestimmte Karte haben möchtet. Es empfiehlt sich ansonsten über den Würfel rechts per Zufall eine Karte zu wählen. Ganz rechts seht ihr eine Kartenvorschau und könnt selbst entscheiden, ob euch die jeweilige Karte gefällt.
Darunter könnt ihr noch die Kartengröße und den Spielmodus (Schwierigkeit) auswählen. Insbesondere für leistungsschwache Geräte würde ich maximal Mittlere Karten empfehlen.
Für das Tutorial habe ich für beides Mittel gewählt.



2. Nach einem Klick auf "Start", rechts unten, landet ihr bei eurer Stadt.
Image
Links seht ihr das Menü mit den Buttons (von oben nach unten) Bauen (Hammer), Spielgeschwindigkeit, Minimap, Nachfrage und ganz unten Einstellungen.
Durch einen Klick auf Minimap oder Nachfrage öffnet sich wie im Screenshot dargestellt das jeweilige Fenster links bzw. rechts unten. Über die Pfeile unter der Minimamp könnt ihr die Karte drehen.
Die Nachfrage-Übersicht zeigt an, welche Bewohner, Gewerbe oder Industrie gerne in eure Stadt ziehen würden. Sie sind stets von links nach rechts mit steigendem Wohlstand angeordnet. Durch erneuten Klick schließen sich die Fenster wieder.
Unten ist die Infoleiste, auf welcher ihr viele Informationen über eure Stadt findet. Ganz links den Namen und das Datum, in der Mitte die Bewertung und die Einwohnerzahl und ganz rechts euer momentanes Vermögen sowie die Bilanz.
Ihr könnte die Karte verschieben, indem ihr auf den Bildschirm drückt und dabei den Finger bewegt. Scrollen funktioniert indem ihr mit zwei Fingern auf den Bildschirm drückt und diese dann außeinander oder zueinander bewegt.

3. Durch einen Klick auf die Infoleiste gelangt ihr auf folgende Übersicht.
Image
Durch Klick auf die Symbole am oberen Rand erhaltet ihr erweiterte Informationen zu eurer Stadt, euren Finanzen (hier lassen sich auch Steuern verstellen, wobei ihr diese am Besten erstmal auf den Standardeinstellungen lasst), sowie zum Energie- und Wasserverbrauch eurer Stadt. Durch einen Klick auf das rote X rechts oben schließt ihr das Fenster wieder.

4. Nun geht's aber endlich an das Aufbauen einer Stadt!
Image
Als erste braucht ihr Straßen und dann Gebiete für den Bau von Wohnhäusern (grün), von Gewerbe (blau) und von Industrie (gelb).
Straßen baut ihr indem ihr diese im Baumenü auswählt und anschließend auf den Startpunkt und den Zielpunkt der Straße klickt. Es können hierbei nur gerade Straßen gebaut werden!
Baugebiete errichtet ihr ebenfalls durch zwei Klicks, mit welchen ein Rechteckt als Baugebiet markiert wird.

5. Anschließend werden schon die ersten Bewohner in eure Stadt ziehen und sich über fehlendes Wasser und Strom beschweren.
Image
Ein Windrad oder eine Solaranlage sind am Anfang die beste Variante um eure Bewohner mit Strom zu versorgen. Um alle Gebäude an das Stromnetz anzuschließen sind vielleicht auch noch Stromleitungen nötig!
Wasser stellt man am Anfang am Besten kostengünstig durch einen Wasserturm zur Verfügung.

6. Ihr werdet jedoch schnell feststellen, dass ein Wasserturm alleine nicht reicht. Ihr müsst die Gebäude noch über Wasserrohre an das Wassernetz anschließen.
Image

7. Nun kommen mit der Zeit noch mehr Bewohner und mit ihnen das Gewerbe und Industrie.
Image
Zum ersten Mal erreicht die DEMO-Stadt damit auch eine grüne (positive) Bilanz.

8. Für mehr Einwohner müssen wir unsere Stadt nun attraktiver machen.
Image
Zum Beispiel durch eine Kirche und eine Grundschule. Die Grundschule sorgt nebenbei auch noch für wohlhabendere Einwohner, welche mehr Steuern bezahlen. Ihr seht dies auch an den €-Zeichen, wenn ihr auf ein Haus klickt.
Man sollte jedoch gleichzeitig auch die Attraktivität der Wohngebiete an sich steigern, indem man Parkanlagen neben ihnen errichtet (neben der Kirche wurde ein Park gebaut). Nur so gelangt man zu vielen wohlhabenden Einwohnern.

9. Auch wenn uns die vorangegangenen Baumaßhnamen einiges gekostet haben, wird unsere Bilanz dankt der größeren Bevölkerung schnell wieder positiv.
Image

10. Die neuen Gelder investieren wir in der DEMO-Stadt nun in eine Polizeiwache, eine Feuerwehr und eine weiterführende Schule.
Image
Mit den erten beiden Gebäuden sorgt ihr für mehr Sicherheit in eurer Stadt, das lockt wohlhabende Bevölkerung an!
Mit der weiterführenden Schule sorgt ihr für gute Bildung, welche ebenfalls zu wohlhabender Bevölkerung beiträgt, mit welcher die Stadt schon bald wieder im Plus ist.

Nun wünsche ich euch viel Spaß bei eurer eigenen Stadt!
.

User avatar
Mayor Jeffrey IX
TheoTown Cartographer
Reactions:
Posts: 989
Joined: Wed Apr 05, 2017 16:48
Location: Right here
Plugins: Show

Post by Mayor Jeffrey IX » Tue May 16, 2017 23:54

Jemand muss dieses Tutorial aktualisieren. Es ist wirklich alt.

PS Ich spreche kein Deutsch, ich benutze Google Translate und ich hoffe das kam richtig raus.
Or is it?
Using 295.

Post Reply Previous topicNext topic

Return to “Allgemeine Diskussion”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest